Allergie ...wirksame und preisgünstige Lösungen bei Allergien.
FENISTIL 20 Stck. 
 
Bild des Artikels
 
Die folgenden Hinweise sollen Ihnen bei der Anwendung des Arzneimittels helfen und auf die wichtigsten Punkte eingehen, die Sie beachten müssen. Sie sollen und können aber den Beipackzettel, der jedem Arzneimittel beiliegt, nicht ersetzen. Daher sollten Sie diesen, bevor Sie das Medikament zum ersten Mal anwenden, sorgfältig lesen.

Falls Sie noch Fragen haben oder Beratung wünschen, scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen. Die Dragees, die Sie in Händen halten, enthalten den Wirkstoff Dimetindenmaleat. Dimetindenmaleat ist ein sogenanntes Antihistaminikum. Es dient der Behandlung allergischer Erkrankungen und jeder Art von Juckreiz.

Dimetindenmaleat kann außer der erwünschten Hauptwirkung auch unerwünschte Wirkungen haben, die aber bei Ihnen nicht auftreten müssen. Die häufigste Nebenwirkung ist Müdigkeit. Denken Sie besonders im Straßenverkehr daran, denn auch die Reaktionsgeschwindigkeit ist stark verlangsamt. Alkohol verstärkt den müdemachenden Effekt.

Vorsicht ist auch bei gleichzeitiger Einnahme beruhigender Medikamente geboten. Sprechen Sie im Zweifelsfall mit uns darüber.
Bei allergischen Reaktionen wird vom Körper unter anderem ein Stoff namens Histamin freigesetzt. Dieser wird in speziellen Zellen vom Körper gespeichert. Kommt der Körper mit allergieauslösenden Substanzen in Berührung, so wird Histamin freigesetzt. Dadurch kann es zu juckenden Hautausschlägen (Nesselsucht) kommen. Histamin ist beim Heuschnupfen für die brennenden und juckenden Augen und die laufende Nase mit ständigem Niesreiz verantwortlich. Auch Insektenstiche und leichte Verbrennungen (Sonnenbrand) führen zur Histaminfreisetzung. Es ist hier für das Brennen, die Schwellung und den Juckreiz verantwortlich. Werden Antihistaminika eingenommen, so hemmen sie die Freisetzung des Histamins aus den Speicherzellen. (Daher die Bezeichnung dieser Arzneimittelgruppe: Antihistaminika). Kommt es zu einer plötzlichen Freisetzung von großen Mengen Histamin (z.B. bei großflächigen Verbrennungen oder Bienenstichen bei allergischen Personen) kann dies zu sogenannten Schockzuständen führen. Die feinen Blutgefäße werden "poröser", so daß Blutplasma in die umgebenden Gewebe austritt. Durch die fehlende Blutmenge fällt der Blutdruck rapide ab und eventuell kommt es zur Bewußtlosigkeit. Durch die krampfartige Zusammenziehung der Bronchien leidet der Patient unter akuter Atemnot. Ärztliche Hilfe ist lebensnotwendig.

Dieser Text ist der ABDA-Datenbank entnommen.

Die Lieferzeit beträgt regelmäßig 2 bis 3 Arbeitstage.
 5,57 EUR
+ 19% MwSt
6,63 EUR
    Warenkorb einsehen

Link zum Versandhandels-Register
Zu allen angebotenen Arznei- und anderen Mitteln erteilt Beratung das pharmazeutische Personal der BENNEWITZ DRUGS DIVISION. Haben Sie Fragen zu Ihrem Arzneimittel, wie zum Beispiel...

- Was bewirkt das Arzneimittel im Körper?
- Wie und wann soll ich das Arzneimittel einnehmen?
- Können unerwünschte Wirkungen bei der Einnahme des Arzneimittels auftreten?
- Wie lange kann oder soll ich das Arzneimittel einnehmen?

...können Sie die BENNEWITZ DRUGS DIVISION per Telefon unter +49-(0)3733-1807-0, per Telefax unter 49-(0)3733-1807-77 oder per E-Mail drugs_advice@bennewitz.com erreichen. Treten Probleme bei der Anwendung des Arzneimittels auf, so nehmen Sie bitte Kontakt zur Ihrem behandelnden Arzt auf.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Startseite | vorherige Seite | Artikelsuche | Beratung | Rückruf | AGB | Impressum | Datenschutz | Login | Logout | Orderstatus | Hilfe

Copyright © 1997-2020 BENNEWITZ EYECARE, DRUGS AND MORE.